Gelockerte Radmuttern an Rettungswagen – Polizei ermittelt

Bei einem Rettungswagen in Ettringen sind vergangene Nacht mehrere Radmuttern locker gewesen. Die Rettungskräfte hörten während der Rückfahrt vom Nachtumzug ein komisches Geräusch. Als sie nachschauten, stellten sie fest, dass mehrere Radmuttern an der hinteren Fahrzeugachse gelockert waren. Die Polizei prüft jetzt,ob sich jemand an dem Fahrzeug zu schaffen gemacht hat und die Radmuttern absichtlich gelockert hat, oder ob ein technischer Defekt verantwortlich ist. Das Fahrzeug stand in der Stauferstraße. Zeugenhinweise nimmt die Polizei Bad Wörishofen unter Tel. 08247/9680-0 entgegen.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/gelockerte-radmuttern-an-rettungswagen-polizei-ermittelt-8424/
2017-02-28T14:23:20+01:00
HITRADIO RT1 Südschwaben