Generalsanierung des Krumbacher Gymnasiums beschlossene Sache

Die Generalsanierung des Krumbacher Simpert-Kraemer-Gymnasiums ist beschlossene Sache. Der Landkreis wird als Träger der Einrichtung 22 Millionen Euro in die Modernisierung stecken. Das rund 50 Jahre alte Gebäude ist teilweise schon recht marode und muss umfassend erneuert werden. Dach, Fenster, Elektrik, Fachräume – es gibt viel zu tun. Im Zuge der Sanierung sollen auch gleich noch Umbauten vorgenommen werden. So ist auch vorgesehen, die Aula und den Pausenhof zu vergrößern. Zusammen mit dem Neubau der FOS/BOS und den Sanierungsmaßnahmen am Schulzentrum samt Sporthalle und Hallenbad werden in Krumbach in den nächsten Jahren weit über 50 Millionen Euro in Schulbaumaßnahmen investiert.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/generalsanierung-des-krumbacher-gymnasiums-beschlossene-sache-4472/
2016-12-08T10:36:08+01:00
HITRADIO RT1 Südschwaben