Getötete 35-jährige: Ehemann und Schwager unter Verdacht

Im Fall der getöteten 35-jährigen Frau aus Memmingen gibt es offenbar neue Erkenntnisse. Medienberichten zufolge stehen der Ehemann und der Schwager der Frau unter dringendem Tatverdacht, sie getötet zu haben. Die Polizei hatte mitgeteilt, dass zwei Männer im Alter von 59 und 50 Jahren aus dem familiären Umfeld der Frau verhaftet worden sind. Der genaue Tathergang und das Motiv der Männer werden momentan noch untersucht. Angeblich wollte die Frau sich von ihrem Mann scheiden lassen. Die dreifache Mutter aus Syrien hatte Ende August ihre Wohnung in der Memminger Innenstadt verlassen und war nicht mehr zurückgekehrt. Die Polizei hatte ihre Leiche vergangenen Freitag in Memmingerberg gefunden.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/getoetete-35-jaehrige-ehemann-und-schwager-unter-verdacht-21863/
2017-10-30T10:48:52+01:00
HITRADIO RT1 Südschwaben