Gewalt gegen Einsatzkräfte nimmt zu

Immer häufiger werden Polizisten und Rettungskräfte bei ihren Einsätzen angegriffen. Für die Gewerkschaft der Polizei ist die zunehmende Gewalt nicht mehr hinnehmbar. Der stellvertretende GdP-Landesvorsitzende Peter Pytlik aus Krumbach fordert aktive Gegenmaßnahmen seitens der Politik und macht konkrete Vorschläge.

Außerdem sollten hohe Bußgelder schon für die Androhung von Gewalt eingeführt werden, so Pytlik.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/gewalt-gegen-einsatzkraefte-nimmt-zu-49687/
2019-07-09T12:21:45+01:00
HITRADIO RT1 Südschwaben