Glyphosat-Verbot auf Landkreis-Flächen

Der umstrittene Unkrautvernichter Glyphosat wird auf den Flächen des Unterallgäuer Landkreises verboten. Der Kreisausschuss hat jetzt einen Antrag der Grünen beschlossen. Der Einsatz von Glyphosat sorgt deutschlandweit für Diskussionen – das Mittel steht im Verdacht krebserregend zu sein. Landrat Hans-Joachim Weirather weist aber daraufhin, dass der Landkreis die umstrittenen Stoffe schon bisher nicht einsetzt. Giftige Pflanzen würden auf Landkreis-Flächen nicht mit Chemie beseitigt, sondern von Hand ausgestochen. Auf den verpachteten Flächen sind chemische Pflanzenschutzmittel ebenfalls größtenteils verboten. Nur bei wenigen Verträgen muss der Landkreis noch auf einen freiwilligen Verzicht hinwirken – spätestens wenn diese Verträge verlängert oder neu gemacht werden, greift dann aber auch dort das Glyphosat-Verbot.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/glyphosat-verbot-auf-landkreis-flaechen-29217/
2018-03-16T12:56:59+01:00
HITRADIO RT1 Südschwaben