Große Gefahr vor Waldbränden

Wegen des heißen Wetters in den vergangenen Tagen nimmt die Waldbrandgefahr in der Region zu. In einigen Gebieten ist bereits die höchste Gefahrenstufe erreicht. Die Forstämter sprechen aufgrund der Trockenheit in den Wäldern von einer akuten Gefahr. Daran ändern auch die erwarteten Gewitter nichts. Die Regierung von Schwaben hat deshalb speziell für die Landkreise Ost- und Oberallgäu eine Luftbeobachtung angeordnet. Speziell ausgebildete Piloten werden über den Wäldern nach Brandherden Ausschau halten. Die Behörden weisen in diesem Zusammenhang nochmals daraufhin, dass in Wäldern ein striktes Rauchverbot gilt. Außerdem ist es beispielsweise verboten, in einer Entfernung von weniger als einhundert Meter zu einem Wald eine Feuerstelle zu errichten – dazu zählt auch das Grillen mit Holzkohle.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/grosse-gefahr-vor-waldbraenden-14355/
2017-05-30T08:31:46+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben