Großeinsatz am Allgäu Airport

Über 200 Rettungskräfte wurden gestern Abend wegen einer sogenannten Luftnotlage alarmiert. Der Pilot einer Ryanairmaschine vom Typ Boeing 737 meldete dem Tower ein technisches Problem. Daraufhin wurde sofort ein Alarmplan in Gang gesetzt – wenig später konnte die Maschine aus Faro ohne Probleme landen. Alle Passagiere und die Crew-Mitglieder konnten das Flugzeug unverletzt verlassen. Um welches technisches Problem es sich gehandelt hat, ist nicht klar.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/grosseinsatz-am-allgaeu-airport-44203/
2019-03-18T06:52:16+01:00
HITRADIO RT1 Südschwaben