Großspender wird in Konflikt zwischen Bürgermeister und Stadtrat gezogen

Es kracht wieder einmal in Bad Wörishofen zwischen Bürgermeister Paul Gruschka und der Mehrheit des Stadtrats. In den Streit wird nun auch einer der großen Spender der Stadt, Hans-Joachim Kania, hineingezogen, der mit einem ziemlich verärgerten Brief reagiert hat. Der Reihe nach: Der Stadtrat hat mehrheitlich alle Spenden des Jahres 2018 abgelehnt – immerhin knapp 100.000 Euro. Und das, obwohl solche Spenden normalerweise immer angenommen werden. Bürgermeister Gruschka hat das beanstandet. Großspender Hans-Joachim Kania fühlt sich als einer der Förderer der Stadt vor den Kopf gestoßen. In einem Brief erklärt er, im Fall einer tatsächlichen Ablehnung werde er mit seinen Spenden andere Gemeinden unterstützen, und nicht mehr Bad Wörishofen. Er zeigt sich so enttäuscht, dass er auch mit dem Gedanken spielt, die Bürgermedaille der Stadt zurückzugeben, will aber erst noch den Ausgang des Beanstandungsverfahrens abwarten.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/grossspender-wird-in-konflikt-zwischen-buergermeister-und-stadtrat-gezogen-43577/
2019-03-06T07:33:37+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben