Haft für Thannhauser Pflegekräfte-Vermittler

Ein Thannhauser Vermittler von Pflegekräften ist jetzt zu drei Jahren Gefängnis verurteilt worden. Der 70-jährige hat durch Schwarzarbeit einen Millionenschaden verursacht. Laut Anklage hat er hunderte Familien bewusst in die Straffälligkeit getrieben, indem er ihnen billige Pflegekräfte aus Osteuropa vermittelt hat. Die Familien meldeten die Pflegekräfte dann nicht ordnungsgemäß an und verursachten so den Sozialkassen hohen Schaden von insgesamt rund 2,7 Millionen Euro. Die Staatsanwaltschaft hatte über vier Jahre Haft für den Mann gefordert.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/haft-fuer-thannhauser-pflegekraefte-vermittler-22366/
2017-11-16T13:32:31+01:00
HITRADIO RT1 Südschwaben