Halloween-Idioten

Ein Kanaldeckel auf der Straße, geklaute Warnbaken und Böller gegen Kinder – zu Halloween hat die Polizei im Unterallgäu durchaus was zu tun gehabt. In Memmingerberg hat ein unbekannter Täter mitten in der Nacht einen Kanaldeckel auf die Molkereistraße gelegt. Ein 49-jähriger Autofahrer aus Ottobeuren sah das zu spät und fuhr voll über den Deckel. Der Mann blieb unverletzt, sein Auto ist aber kaputt. In Türkheim hat eine Gruppe Jugendliche gezielt mehrere Böller auf eine Gruppe Kinder geworfen. Auch hier wurde niemand verletzt – die Polizei hat bereits einige der Böllerwerfer erwischt. In Bad Wörishofen haben Randalierer Leitpfosten, Warnbaken und die Leuchte einer Baustelle mitgenommen und später weggeschmissen. Und in Mindelheim hat wohl eine Gruppe Jugendlicher ein Haus mit rohen Eiern beworfen.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/halloween-idioten-55018/
2019-11-04T09:57:00+01:00
HITRADIO RT1 Südschwaben