Handwerkskammer Schwaben sieht Koalitionsvertrag mit gemischten Gefühlen

Die Handwerkskammer Schwaben blickt mit gemischten Gefühlen auf den Koalitionsvertrag von CDU/CSU und SPD. Nach der gestrigen Einigung von Union und SPD auf eine Regierungskoalition sieht die Handwerkskammer zwar die geplanten Investitionen in Bildung positiv. Der HWK fehlen allerdings Entlastungen für das Handwerk in der Region, vor allen Dingen Steuersenkungen. Wichtige Themen wie Infrastruktur, Digitalisierung oder Energiepolitik seien nur gestreift worden.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/handwerkskammer-schwaben-sieht-koalitionsvertrag-mit-gemischten-gefuehlen-26089/
2018-02-08T07:22:01+01:00
HITRADIO RT1 Südschwaben