Handwerkskammer sucht händeringend Nachwuchs

Die Handwerksbetriebe suchen händeringend Nachwuchs.
Zur Frage, warum Ausbildungsplätze nicht besetzt werden können, sagte der Präsident der schwäbischen Handwerkskammer für Schwaben, Hans-Peter Rauch am RT1-Mikrofon:


Man versuche aber auch in Zusammenarbeit mit den Hochschulen, Akademiker für Handwerksberufe zu gewinnen.
„Tatsächlich kann man auch bei uns richtig Karriere machen“, so Rauch.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/handwerkskammer-sucht-haenderingend-nachwuchs-7661/
2017-02-16T10:36:04+01:00
HITRADIO RT1 Südschwaben