Holetschek bleibt Bürgerbeauftragter

Jetzt ist es vom Ministerrat beschlossen: Der Memminger Landtagsabgeordnete Klaus Holetschek bleibt weiterhin Bürgerbeauftragter der bayerischen Staatsregierung. Seit April ist Holetschek in diesem Amt, das er selbst als ein große Aufgabe bezeichnet. „Ich glaube es gibt nichts wichtigeres, als sich um die Anliegen der Bürger zu kümmern“, so Holetschek:

Allein im ersten halben Jahr als Bürgerbeauftragter habe er über 700 Anfragen bekommen. Der Zusatzaufwand wird künftig auch gut vergütet: 2.000 Euro bekommt ein Bürgerbeauftragter zusätzlich zu seinem Verdienst.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/holetschek-bleibt-buergerbeauftragter-2-38051/
2018-11-28T06:34:53+01:00
HITRADIO RT1 Südschwaben