Holetschek kritisiert Krankenkassen

Der Vorsitzende des bayerischen Heilbäderverbandes, der Memminger Landtagsabgeordnete Klaus Holetschek hat die Krankenkassen scharf angegriffen. Sie würden immer mehr Teilen der Bevölkerung notwendige Leistungen verweigern. Konkret geht es Holetschek um Anträge älterer Menschen für Reha-Maßnahmen und Hilfsmitteln. Zudem würden immer weniger Mutter-/Vater-/Kind-Kuren genehmigt. „Die Krankenkassen sitzen auf gut gefüllten Rücklagen – damit sollen sie nicht Beiträge senken, sondern den Menschen die Leistungen gewähren, die ihnen auch zustehen“, so Holetschek. Der Abgeordnete will das Thema „Familiengesundheit“ nächstes Jahr auch zum Schwerpunkt des bayerischen Gesundheitsministeriums machen.

 

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/holetschek-kritisiert-krankenkassen-31256/
2018-05-23T08:21:31+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben