Holztransporter stürzt in Graben

Zwischen Türkheim und Tussenhausen ist heute Mittag ein Langholz-Transporter aus noch ungeklärter Ursache von der Straße abgekommen und die Böschung hinabgestürzt. Ein hinzukommender Rettungsassistent und weitere Ersthelfer kümmerten sich um den 31-jährigen Fahrer, der dank des Sicherheitsgurtes nur leichte Verletzungen davon trug und das Führerhaus mithilfe der alarmierten Feuerwehr über das Schiebedach verlassen konnte. Zur Bergung des Fahrzeuges muss ein Kran angefordert werden. Das Wasserwirtschaftsamt untersucht, ob eventuell Diesel ins Erdreich gelangte. Der Sachschaden ist noch nicht bekannt. Die Bad Wörishofener Polizei bittet Zeugen des Unfallherganges, sich unter der Rufnummer (08247) 9680-0 zu melden.

 

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/holztransporter-stuerzt-in-graben-7699/
2017-02-17T06:36:29+01:00
HITRADIO RT1 Südschwaben