Hundehalter attackieren sich gegenseitig

Auf einem Feldweg bei Ettringen haben sich am Wochenende zwei Hundehalter geschlägert. Eine 42-jährige hat ihre beiden Hunde ohne Leine herumlaufen lassen, was einem 75-jährigen Hundehalter offenbar gar nicht gefallen hat. Er hat ein Pfefferspray gezogen und die beiden Hunde damit besprüht. Als die 42-jährige den älteren Mann zur Rede stellen wollte, eskalierte die Situation. Der Mann hat das Pfefferspray auch gegen die Frau eingesetzt – sie hat wiederrum mehrmals auf den Kopf den Mannes eingeschlagen. Letztendlich wurden beide leicht verletzt und bekommen Anzeigen wegen Körperverletzungen. Die Hunde wurden nicht verletzt.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/hundehalter-attackieren-sich-gegenseitig-57691/
2020-01-07T07:04:56+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben