Hundert Meter auf Leitplanke gefahren

Eine 65-jährige Autofahrerin hat auf der A96 bei Buchloe mehr als nur eine Schrecksekunde erlebt. Schuld war sie selbst: Sie war am Steuer nicht bei der Sache, kam immer weiter nach rechts und schließlich von der Fahrbahn ab. Dann geriet sie mit dem rechten Vorder- und Hinterrad auf die gerade beginnende Leitplanke. Auf diese Weise fuhr sie rund einhundert Meter auf der Leitplanke entlang, ehe das Auto am Ende wieder herunterkippte. Während die Frau unverletzt blieb, musste ihre nicht mehr fahrbereites Auto abgeschleppt werden.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/hundert-meter-auf-leitplanke-gefahren-42009/
2019-02-28T17:43:54+01:00
HITRADIO RT1 Südschwaben