Hunderte bei Warnstreiks der IG Metall

Am Dienstag 500 Streikende bei der Firma Grob in Mindelheim, gestern 400 Beschäftigte in Memmingen zur Kundgebung vor der Firma Rohde und Schwarz – der Arbeitskampf der IG Metall im laufenden Tarifstreit nimmt an Intensität zu. Gewerkschaftsfunktionär Carlos Gil machte deutlich, dass man mit der Geduld bald am Ende sei. Wenn diese Woche kein verhandelbares Angebot auf den Tisch komme, werde die IG Metall zu unbefristeten Streiks aufrufen. Die Gewerkschaft fordert sechs Prozent mehr Lohn und ein flexibleres Arbeitszeitmodell.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/hunderte-bei-warnstreiks-der-ig-metall-25553/
2018-01-25T08:42:35+01:00
HITRADIO RT1 Südschwaben