IKEA-Ansiedlung sorgt weiter für Diskussionen

Eigentlich wollte der Memminger Stadtrat heute einen Grundsatzbeschluss über die Ansiedelung von IKEA fassen. Der Tagesordnungspunkt wurde aber wieder abgesetzt. Vergangene Woche hatte der Stadtrat in nicht-öffentlicher Sitzung stundenlang über die IKEA-Pläne beraten, kam aber letztlich zu keinem beschlussreifen Ergebnis. Es blieben einfach noch zu viele Fragen offen, heißt es aus Stadtratskreisen und Oberbürgermeister Schilder konkretisiert: Man müsse sich noch eingehender mit diversen Stellungnahmen befassen. Knackpunkt ist das neben dem Möbelhaus geplante Fachmarktzentrum und die Frage, inwieweit dort Geschäfte mit innenstadtrelevatem Sortiment angesiedelt werden dürfen. Dabei gehen die Meinungen auch innerhalb des Stadtrats auseinander. Der Grundsatzbeschluss zu IKEA wird nun voraussichtlich Anfang Juli gefasst.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/ikea-ansiedlung-sorgt-weiter-fuer-diskussionen-14050/
2017-05-24T06:05:39+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben