IKEA-Entscheidung erst 2019

Die Entscheidung, ob IKEA in Memmingen ansiedelt oder nicht, wird erst im nächsten Jahr fallen. Dies hat Oberbürgermeister Manfred Schilder nach einem Gespräch mit dem zuständigen Konzernleiter mitgeteilt. Laut Schilder habe IKEA dabei nochmals klar gemacht, dass das eigentlich geplante Standard-Möbelhaus nicht gebaut wird. Denkbar wäre eine kleinere Ausgabe – aber auch ein kompletter Ausstieg aus den Plänen für Memmingen sei in der Diskussion. Im Herbst könne es diesbezüglich weitere Informationen geben. Stand jetzt sei, dass das Unternehmen voraussichtlich im März seine Entscheidung bekanntgeben werde.

 

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/ikea-entscheidung-erst-2019-33128/
2018-07-11T08:57:07+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben