Im Allgäu floriert der Handel mit illegalen Drogen

Im Allgäu floriert offenbar der Drogenhandel. Bei Wohnungsdurchsuchungen haben Fahnder jetzt im Raum Kempten kiloweise Marihuana und Waffen sichergestellt. Erst vor knapp zwei Wochen hat die Polizei bei einem 32-jährigen Memminger über 100 Kilo Marihuana und Haschisch entdeckt – es war der größte Drogenfund, den es im Allgäu je gegeben hat. Zudem läuft momentan ein Prozess um vier mutmaßliche Drogendealer aus Memmingen und Aitrach. Und vergangene Woche hat das Memminger Landgericht zwei Drogendealer aus dem Unterallgäu zu langjährigen Haftstrafen verurteilt, die Marihuana, Kokain und andere chemische Drogen verkauft hatten.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/im-allgaeu-floriert-der-handel-mit-illegalen-drogen-26705/
2018-02-12T13:30:55+01:00
HITRADIO RT1 Südschwaben