Internetbetrug führt zu Bewährungsstrafe

Sie hat es immer wieder getan, nun muss sie dafür büßen: Über 150 Mal hat eine 36-jährige Frau aus dem Raum Krumbach Waren im Internet bestellt und den Betrag von einem fremden Bankkonto abbuchen lassen. Mehr 23.000 Euro Schaden hat sie damit angerichtet. Sie wurde für diese Betrugsmasche zu zwei Jahren Haft auf Bewährung verurteilt. Beim nächsten Mal sitzt sie ein. Die Angeklagte hatte bei ihren Bestellungen einfach eine Kontonummer angegeben, die einem anderen Bankkunden gehörte. Weil es sich um dessen Bausparkonto handelte, wurden die Abbuchungen erst bemerkt, als kein Geld mehr drauf war. Die daraufhin eingeleiteten Ermittlungen brachten den Betrug dann schnell ans Licht.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/internetbetrug-fuehrt-zu-bewaehrungsstrafe-34818/
2018-08-23T08:53:15+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben