Jugendliche teilen volksverhetzende Inhalte auf Whatsapp

Durch Zufall ist die Memminger Kripo einer Gruppe Jugendlicher auf die Spur gekommen, die verfassungsfeindliche und volksverhetzende Inhalte über Whatsapp im Internet verbreitet hat. Im Rahmen anderweitiger Ermittlungen wurde das Handy eines 15-jährigen ausgewertet – dabei stießen die Beamten auf strafrechtlich relevante Bilder und Videos. Es wurden gegen drei weitere, ebenfalls 15 Jahre alte Jugendliche Ermittlungen eingeleitet und deren Handys sichergestellt. Zur rechten Szene scheinen die Jungen allerdings nicht zu gehören.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/jugendliche-teilen-volksverhetzende-inhalte-auf-whatsapp-50622/
2019-07-23T09:19:32+01:00
HITRADIO RT1 Südschwaben