Junger Mann verbrennt Hausstand wegen Umzug

Zu wenig Platz in der neuen Wohnung – das dachte sich wohl ein 22-jähriger in Neuburg an der Kammel und machte kurzen Prozess. Mitten in der Nacht stapelte er einen Backofen, einen Stuhl, einen Grill sowie verschiedene Kleinteile auf einen Haufen und zündete ihn an. Der herbeigerufenen Polizei erklärte er, dass er die Sachen bei seinem anstehenden Umzug nicht mitnehmen und deshalb verbrennen wollte.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/junger-mann-verbrennt-hausstand-wegen-umzug-52028/
2019-08-23T09:29:44+01:00
HITRADIO RT1 Südschwaben