Keine Hinweise zu erschossener Katze

Zu dem Fall einer mit einem Luftgewehr erschossenen Katze in Kellmünz hat die Polizei bislang noch keine nennenswerten Ermittlungsansätze. Die Befragung von Anwohnern hat nichts ergeben, wir haben keine Hinweise auf einen möglichen Täter erhalten, heißt es seitens der Polizei. Wie berichtet, war die Katze von ihrer Besitzerin zunächst vermisst worden, als sie drei Tage später wieder auftauchte, war sie völlig entkräftet. Eine Untersuchung beim Tierarzt ergab, dass sie von einer Luftgewehrkugel getroffen worden war. Wenig später verstarb die Katze.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/keine-hinweise-zu-erschossener-katze-35028/
2018-08-31T06:18:19+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben