Kellmünzer Bahnübergang bekommt Schranken

Der Bahnübergang in Kellmünz bekommt jetzt Schranken. Ab heute ist der Bahnübergang wegen der Bauarbeiten nur einseitig befahrbar, ab dem 23.Oktober wird er für rund zwei Wochen komplett gesperrt. Die neuen Halbschranken sollen im Dezember in Betrieb gehen. Zudem wird auch ein neuer Fußgängerübergang gebaut, der durch eine eigene Schranke gesichert werden soll. Die Gesamtkosten liegen bei rund 850.000 Euro. Im Juli 2013 war es an dem Bahnübergang zu einem Unfall mit drei Schwerverletzten gekommen.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/kellmuenzer-bahnuebergang-bekommt-schranken-20935/
2017-10-09T09:40:18+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben