Kind von Auto erfasst

In der Fußgängerzone in Bad Wörishofen ist gestern ein 3 -jähriges Kind angefahren worden. Der Junge prallte mit dem Kopf gegen die Motorhaube und musste ins Krankenhaus – zum Glück nur leicht verletzt. Ohne Ausnahmegenehmigung darf in der Fußgängerzone nicht mit dem Auto gefahren werden. Dem Unfallfahrer blüht jetzt eine Anzeige wegen fahrlässiger Körperverletzung.

Der Papa des kleinen Jungen bedankt sich bei allen Ersthelfern für ihren Einsatz!

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/kind-von-auto-erfasst-48911/
2019-06-19T14:46:41+01:00
HITRADIO RT1 Südschwaben