Klage wegen Memminger Fußgängerzone sollte nicht zu teuer werden

Wenn es nach dem zuständigen Bauunternehmen geht, wird die Sanierung der Memminger Fußgängerzone für die Stadt und dadurch auch die Anwohner teurer als gedacht.
Das Unternehmen hat Klage gegen die Stadt eingereicht, weil die Arbeiten aufwändiger gewesen seien als geplant.
Genaue Zahlen nennt Oberbürgermeister Manfred Schilder zwar nicht, sehr viel mehr als die ursprünglichen 6 Millionen Euro soll es aber nicht kosten:

Der Fall soll vor dem Memminger Landgericht verhandelt werden.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/klage-wegen-memminger-fussgaengerzone-sollte-nicht-zu-teuer-werden-21734/
2017-10-27T08:06:24+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben