Klinikfusion beschlossene Sache

Dem Zusammenschluss der Unterallgäuer Kreiskliniken mit den Krankenhäusern im Klinikverbund Kempten/Oberallgäu scheint nichts mehr im Wege zu stehen. Nach den Kreisparlamenten im Unter- und Oberallgäu hat nun auch der Kemptener Stadtrat einstimmig für eine Fusion gestimmt. Die Vorverträge waren schon gemacht, zum 1. November soll nun Vollzug gemeldet werden. Es fehlt lediglich noch die Zustimmung des Bundeskartellamts, was aber als Formsache gilt. Wie Landrat Hans-Joachim Weirather sagte, werde man eine zukunftsweisende Zusammenarbeit zum Wohle der Patienten eingehen. Nach der Fusion sollen an den einzelnen Standorten medizinische Schwerpunkte gebildet werden.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/klinikfusion-beschlossene-sache-51164/
2019-08-02T08:50:54+01:00
HITRADIO RT1 Südschwaben