Knapp an Zusammenstoß mit Zug vorbeigeschrammt

Dieser Unfall hätte auch deutlich schlimmer ausgehen können. Am Samstag Abend war ein Mann mit seinem Fahrzeug auf der Oberbrühlstraße in Memmingen unterwegs. Allerdings hatte er vergessen seine Scheiben frei zu kratzen. Er hat deshalb den geschlossenen Bahnübergang übersehen, ist mit seinem Fahrzeug unter der Schranke durchgefahren und kam dann auf den Schienen zum Stehen. Als er das bemerkte, hat er sofort den Rückwärtsgang eingelegt und zurückgesetzt. Zum Glück für ihn – nur Sekunden später kam ein Zug vorbei gerauscht. Verletzt wurde niemand.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/knapp-an-zusammenstoss-mit-zug-vorbeigeschrammt-57497/
2019-12-23T08:59:30+01:00
HITRADIO RT1 Südschwaben