Kontroverse um Spenden im Bad Wörishofer Stadtrat

In Bad Wörishofen wird wieder gestritten. Der Stadtrat hat in nicht-öffentlicher Sitzung die Annahme aller Spenden im vergangenen Jahr abgelehnt. Wie die Mindelheimer Zeitung berichtet, wird Bürgermeister Paul Gruschka den Beschluss aber wohl nicht vollziehen. Das Landratsamt sieht ihn als rechtswidrig an und empfiehlt dem Bürgermeister, den Beschluss zu beanstanden. Gruschka selbst will sich in Sachen Spenden nichts vorwerfen lassen. Die Stadt habe sich immer an die Vorgaben des Justizministeriums gehalten. Seines Erachtens habe es keinen Grund für eine Ablehnung der Spenden gegeben.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/kontroverse-um-spenden-im-bad-woerishofer-stadtrat-41836/
2019-02-27T09:23:51+01:00
HITRADIO RT1 Südschwaben