Kreiskliniken investieren Millionen in die Zukunft

Die Unterallgäuer Kreiskliniken rüsten sich für die Zukunft. Bis zum Jahr 2030 sind millionenschwere Investitionen geplant. Neue Operationssäle, eine neue Intensivstation, neue Räume für ambulante Angebote sowie Verbesserungen im Brandschutz – knapp 50 Millionen Euro sollen in den Umbau und die Sanierung der Kliniken in Ottobeuren und Mindelheim gesteckt werden. In Ottobeuren werden ab Herbst unter anderem neue Operationssäle angebaut, außerdem entsteht ein neues Gebäude für den Intensivbereich. Ab Ende 2020 sollen dann die bisherigen OP- und Intensivbereiche saniert werden. In Mindelheim wird noch in diesem Jahr der Brandschutz verbessert, ab 2020 soll ein neues Operationsgebäude entstehen.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/kreiskliniken-investieren-millionen-in-die-zukunft-30017/
2018-04-11T12:10:39+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben