Kreisklinikum spielt jetzt in der Champions League

Das Kreisklinikum in Mindelheim hat weiter aufgerüstet. Dank einer Spende der Firma und Familie Grob in Höhe von zwei Millionen Euro konnte modernste Medizintechnik angeschafft werden. Zum einen steht der Diagnostik nun ein hochmoderner Magnet-Resonanz-Tomograph, also ein MRT, zur Verfügung. Damit können Organe untersucht werden. Außerdem wurden ein Computertomograph der neuesten Version und eine Durchleuchtungsanlage aufgebaut. „Damit spielen wir in der Champions League“, sagte der Vorstand der Kreiskliniken, Franz Huber. Hinzu kommt, dass die Radiologie als neue Abteilung mit eigenem Chefarzt eingerichtet wurde. Laut Huber stellt das Gesamtpaket eine enorme Verbesserung der Patientenversorgung und eine nachhaltige Aufwertung des Klinikstandorts Mindelheim dar.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/kreisklinikum-jetzt-mit-modernster-medizintechnik-10782/
2017-03-28T07:07:37+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben