Kreuzerlass wird in Memmingen und dem Unterallgäu umgesetzt

Der vom bayerischen Ministerpräsidenten Markus Söder angestoßene sogenannte „Kreuzerlass“ wird auch in Memmingen und dem Unterallgäu umgesetzt. Ab heute gilt für alle Dienstgebäude des Freistaats Bayern die Regelung, dass im Eingangsbereich ein Kreuz anzubringen ist. Das Finanzamt in Memmingen hat diese Regelung auch bereits umgesetzt, in den Polizeidienststellen ist es allerdings noch nicht so weit: Die entsprechenden Kreuze sind nach Angaben der Polizei zwar schon bestellt, werden aber erst im Lauf des Monats ausgeliefert.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/kreuzerlass-wird-in-memmingen-und-dem-unterallgaeu-umgesetzt-31489/
2018-06-01T13:00:12+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben