Kreuzung in Eldern bei Ottobeuren soll sicherer werden

Die Kreuzung in Eldern bei Ottobeuren soll sicherer werden. Dafür haben sich jetzt der Unterallgäuer Bau- und der Kreisausschuss ausgesprochen. In Eldern wird im Rahmen des Hochwasserschutzprojekts Günztal ein Rückhaltebecken gebaut. Deshalb muss die Straße dort verlegt werden. Mit dem positiven Nebeneffekt, dass die Kreuzung der Staatsstraße mit der Kreisstraße verbessert wird. Die Straßen im Kreuzungsbereich sollen ausgebaut werden. Zudem wird der Hang entlang der Kreisstraße zwischen Eldern und Ollarzried stabilisiert, nachdem er an manchen Stellen abgerutscht ist. Dort wird eine Stützwand errichtet und die Straße teilweise erneuert. Die Kosten für das Gesamtprojekt liegen voraussichtlich bei 500.000 Euro.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/kreuzung-in-eldern-bei-ottobeuren-soll-sicherer-werden-25701/
2018-01-29T12:14:12+01:00
HITRADIO RT1 Südschwaben