Kriminelle fälschen Online-Konten

In Buchloe hat es zwei dreiste Fälle von Internet-Kriminalität gegeben. Es geht um gefälschte Online-Bezahlkonten. Im ersten Fall war das Konto einer Buchloerin mit fast 600 Euro belastet worden. Ein noch Unbekannter hatte einen Flug von Bologna nach Malta gebucht und über deren Konto bezahlt. Wie er das gemacht hat, müssen nun die Cybercops ermitteln. Gleiches gilt im Falle eines Mahnschreibens, das ein Mann von einer Kanzlei erhalten hat. Er habe angeblich sein Online-Konto um 450 Euro überzogen. Der Mann hatte aber gar kein solches Konto. Offenbar hat ein Unbekannter mit den Personalien des Mannes das Konto eingerichtet und dann darüber eingekauft.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/kriminelle-faeschen-online-konten-18776/
2017-08-22T06:52:23+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben