Krumbacherin durch Phising-Mail um 25.000 Euro betrogen

Eine 40-jährige Krumbacherin ist durch eine sogenannte Phishing-Mail um 25.000 Euro betrogen worden. Aufgefallen ist das der Frau erst beim Geldabheben an einem Bankautomaten. Wie die Ermittlungen ergaben, hatte ein noch unbekannter Täter über eine gefakte E-Mail die Zugangsdaten für das Online-Konto der Frau ausgespäht. Dann ging er auf große Onlineshopping-Tour und kaufte Waren im Wert von rund 25.000 Euro ein.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/krumbacherin-durch-phising-mail-um-25-000-euro-betrogen-31673/
2018-06-06T09:28:52+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben