Längere Fahrzeiten ab März 2018 wegen Elektrifizierung München-MM-Lindau

Pendler müssen nächstes Jahr wegen der Elektrifizierung der Bahnstrecke München-Memmingen-Lindau mit deutlich längeren Fahrzeiten rechnen. Rund ein halbes Jahr lang müssen Bahnreisende zwischen Leutkirch und Buchloe auf Busse umsteigen – wie das genau aussehen soll, dazu Bärbel Fuchs von der Deutschen Bahn:

Gerade diese Busse, die an jeder Station halt machen, brauchen aber auch am längsten – wer mit so einem Bus von Memmingen nach München will braucht fast 40 Minuten länger. Die größten Bauarbeiten und Sperrungen gehen in den Osterferien los und dauern rund ein halbes Jahr bis Mitte September an.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/laengere-fahrzeiten-ab-maerz-2018-wegen-elektrifizierung-muenchen-mm-lindau-22286/
2017-11-15T08:30:03+01:00
HITRADIO RT1 Südschwaben