Landkreis investiert in die medizinische Versorgung

Unabhängig davon, ob sich die Unterallgäuer Kreiskliniken mit anderen Krankenhäusern zusammenschließen oder nicht – in Mindelheim und Ottobeuren wird kräftig investiert. Wir konzentrieren uns zunächst einmal auf unsere eigenen Aufgaben, so Landrat Hans-Joachim Weirather. Schon in diesem Jahr geht es mit den Neubaumaßnahmen in Ottobeuren los:

Dafür nimmt der Landkreis auch ordentlich Geld in die Hand.

Zum Stand einer möglichen Fusion mit anderen Krankenhäuser sagte Weirather, dass weitergehende Gespräche mit dem Klinikverbund Oberallgäu-Kempten geführt werden. Memmingen sei derzeit aus dem Spiel.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/landkreis-investiert-in-die-medizinische-versorgung-39871/
2019-01-18T13:42:34+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben