Landkreis investiert in mehrere Projekte

Der Landkreis Unterallgäu wird auch in diesem Jahr wieder kräftig investieren: Fast 17 Millionen Euro werden in verschiedene Projekte gesteckt – der Großteil davon in den Straßenbau.
So stehen unter anderem der Ausbau der Ortsdurchfahrten Bedernau und Mindelau, der Bau eines Kreisverkehrs an der unfallträchtigen Kreuzung zwischen Lauben und Erkheim oder die Sanierung der alten Eisenbahnbrücke bei Illerbeuren auf dem Programm.
Die größte Maßnahme ist aber die Beseitigung des Bahnübergangs bei Ungerhausen, so Landrat Hans-Joachim Weirather:


Die Unterführung soll Ende des Jahres fertiggestellt sein.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/landkreis-investiert-in-mehrere-projekte-6338/
2017-01-20T11:15:09+01:00
HITRADIO RT1 Südschwaben