Landkreis verstärkt Hospizarbeit

Im Landkreis Unterallgäu soll die Versorgung von lebensbedrohlich erkrankten Menschen weiter ausgebaut werden – sowohl im häuslichen Umfeld wie auch stationär. Der Kreisausschuss hat beschlossen, dass der Hospizverein Sankt Elisabeth dafür eine zusätzliche Betreuungskraft bekommen soll. Am Pflegeheim in Türkheim wird zur stationären Betreuung ein Hospizzimmer eingerichtet. Auch an den Kreiskliniken wird ein stationsübergreifender Dienst zur Betreuung schwerstkranker Patienten aufgebaut. Der Landkreis wird dafür insgesamt 50.000 Euro pro Jahr bereitstellen.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/landkreis-verstaerkt-hospizarbeit-37903/
2018-11-22T13:01:53+01:00
HITRADIO RT1 Südschwaben