Landratsamt warnt weiter vor Fischverzehr aus dem Krebsbach

Das Unterallgäuer Landratsamt rät weiterhin davon ab, Fische aus dem Krebsbach bei Ungerhausen und einem Abschnitt der Westlichen Günz bei Lauben zu essen. Die Untersuchungen zur Belastung der Fische beziehungsweise des Wassers mit PFC sind noch nicht abgeschlossen. Die Chemikalie wurde früher im Löschschaum von Feuerwehren verwendet. Es laufen noch verschiedene Untersuchungen, mit einem Ergebnis wird Anfang September gerechnet. Wie die Behörde weiter mitteilt, besteht für das Trinkwasser aber ausdrücklich keine Gefahr.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/landratsamt-warnt-weiter-vor-fischverzehr-aus-dem-krebsbach-50962/
2019-07-30T06:33:45+01:00
HITRADIO RT1 Südschwaben