© pixabay.com

Last-Minute-Weihnachtsgeschenke

Weihnachten steht vor der Tür - und immer noch nicht alle Geschenke zusammen?
Kein Grund in Panik auszubrechen! Die RT1-Redaktion hat ein paar Ideen, wie man im letzten Moment noch Geschenke organisieren kann, die trotz der Eile liebevoll rüberkommen...

Glühweinlikör

RT1-Redakteurin Jana Schmidt findet, was selbstgemachtes geht eigentlich immer - also:
Einfach einen Glühweinlikör selber machen! Ist gar nicht so schwierig, kann man schnell machen, noch hübsch verpacken - und jeder freut sich drüber.

Wie ein Glühweinlikör geht?
Ein schönes Rezept dafür findet sich auf Chefkoch.de - viel Spaß beim nachmachen:

Glühweinlikör

© pixabay.com

Holzstamm-Laterne

 

RT1-Moderatorin Julia Draxler hat einen Last-Minute-Tipp für ein Frauengeschenk:
Eine Holzstamm-Laterne, die man als großes Windlicht rausstellen kann. In den Stamm ist dann ein Motiv eingestanzt, zum Beispiel ein Stern oder ein Engel.

"Das hab ich letztens auch meiner Mutter zum Geburtstag geschenkt und sie fand's wirklich sehr schön".

 

Gutschein für ein selbst gekochtes Essen

Selber machen ist kurz vor knapp die beste Lösung, findet auch RT1-Redakteur Markus Sampl. Seinen Liebsten kann man einfach einen Gutschein schenken, auf dem man z.B. ein selbst gekochtes Essen verspricht. Dabei sollte aber klar sein, dass damit kein Topf Schinkennudeln gemeint ist. Man sollte daher auf dem Gutschein ein mehrgängiges Menü versprechen, oder eine ganz besonders aufwändige Köstlichkeit, mit der sich der/die Beschenkte bei Einlösung des Gutscheins verwöhnen lassen darf.
Auch der Gutschein selbst darf ruhig hübsch aussehen, und nicht aus zwei zusammen geklebten Post-its bestehen...

© pixabay.com

Eine selbstgebastelte Lampe (Zeitaufwand 1-2 Stunden)

Was Sie dafür brauchen:

- Einen großen runden Luftballon
- 3 - 4 Knäuel Garn
- Kleister
- Handschuhe
- Kontermutter
- Lampenfassung
- Glühbirne

Zuerst blasen Sie den Luftballon auf die gewünschte Größe auf.
Dann nehmen Sie eine alte Dose und füllen dort den Kleister hinein, zusammen mit dem Garn. Nachdem der Garn kurz eingelegt wurde, geht's los. Ziehen Sie die Handschuhe an und wickeln Sie den Garn nach und nach um den Luftballon. Wichtig dabei ist, dass Sie oben ein Loch frei lassen, das genau der Größe der Kontermutter entspricht. Achten Sie außerdem darauf, dass die Schnur immer gut gespannt ist. Je nachdem wie dicht die Lampe sein soll, benötigen Sie drei bis vier Garnknäuel. Das Ende des Knäuel schieben Sie einfach immer unter eine andere Schnur. Bei Bedarf kann es später auch abgeschnitten werden. Dann lassen wir die Lampe trocknen. Nach zwei Tagen lassen Sie den Luftballon platzen. Jetzt können Sie die Kontermutter mit Kleber im Loch befestigen und schon is die Lampe fertig! Jetzt benötigen Sie nur noch eine Fassung sowie eine Glühbirne für die Lampe.

Konzerttickets

Der ultimative Last Minute-Geschenktipp von RT1-Redakteur Maximilian Herrmannsdörfer sind Konzertkarten.
Ist zwar nicht die billigste Variante, aber die kann man selbst 5 Minuten vor der Bescherung noch kaufen und selbst ausdrucken.
Und wenn man so kuckt was z.B. in München nächstes Jahr los - dann ist das wohl das beste Last Minute Geschenk, das es gibt.
Nächstes Jahr kommen nämlich unter anderem Revolverheld, Shawn Mendes und Mark Forster in die Olympiahalle...
Und auch die Lieblingsband vom Wettermax! Mamford & Sons sind nächstes Jahr am Start. Also es lohnt sich auf jeden Fall!!!

© pixabay.com