LKW-Fahrer schläft ein – über 100.000 € Schaden

Ein paar Sekunden Schlaf und über 100.000 Euro Schaden. Auf der A96 bei Stetten ist am Samstag ein LKW erst von der Fahrbahn abgekommen und dann in einer Wiese umgekippt. Der Grund: Sekundenschlaf des LKW-Fahrers. Den ganzen Tag über kam es zu Behinderungen, weil die komplette Ladung Rindfleisch in einen anderen LKW umgeladen werden musste. Erst dann konnte der LKW mit Hilfe von zwei Autokränen wieder aufgestellt werden. Gegen den LKW-Fahrer wird ermittelt.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/lkw-fahrer-schlaeft-ein-ueber-100-000-e-schaden-48968/
2019-06-24T06:29:51+01:00
HITRADIO RT1 Südschwaben