Auf Bahnübergang: LKW steckt in der Klemme

An einem Bahnübergang in Bad Wörishofen ist ein LKW gestern wortwörtlich in der Klemme gesteckt. Der Fahrer wollte abbiegen – dabei hat er wohl übersehen, dass die rote Ampelleuchte anging, weil ein Zug kam. Die Schranken senkten sich, der LKW steckte mitten auf den Gleisen dazwischen fest. Der Lokführer schaffte es, rechtzeitig zu bremsen. Die Bahnstrecke zwischen Bad Wörishofen und Türkheim war rund eine Stunde lang gesperrt, bis der LKW wieder befreit war.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/lkw-steckt-in-der-klemme-19593/
2017-09-15T08:47:36+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben