Manfred Schilder ist der neue Oberbürgermeister

Manfred Schilder hat sich bei der Wahl knapp gegen den SPD-Kandidaten Friedrich Zeller durchgesetzt. Nach 50 Jahren SPD-Regentschaft hat Memmingen damit wieder einen CSU-Oberbürgermeister. Der 59-jährige Schilder sagte direkt nach der Wahl am RT1-Mikrofon:

Schilder lag mit 51,5 Prozent nur rund 500 Stimmen vor seinem Mitbewerber. „Wir haben nichts falsch gemacht“, sagte Zeller nach der Auszählung am RT1-Mikrofon:

Die Wahlbeteiligung lag bei knapp 50 Prozent.  Schilder wird morgen in einer Sondersitzung des Stadtrats als neuer Oberbürgermeister vereidigt.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/manfred-schilder-ist-der-neue-oberbuergermeister-10132/
2017-03-20T11:16:39+01:00
HITRADIO RT1 Südschwaben