Manfred Schilder neuer Oberbürgermeister von Memmingen

Manfred Schilder heißt der neue Oberbürgermeister von Memmingen. Der CSU-Kandidat kam am Ende auf 51,5 Prozent und lag damit um rund 500 Stimmen vor dem SPD-Bewerber Friedrich Zeller.
In seiner ersten Reaktion sagte der 59-jährige am RT1-Mikrofon:
„Ich freu mich, dass das heute gereicht hat. Dass wir zwar ein knappes, aber doch eindeutiges Ergebnis zusammengebracht haben, das freut mich sehr.“
Die Wahlbeteiligung lag bei knapp 50 Prozent.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/manfred-schilder-neuer-oberbuergermeister-memmingen-10117/
2017-03-19T20:52:00+01:00
HITRADIO RT1 Südschwaben