Mann bremst mehrfach Lkw aus – 10 Monate Führerschein weg

Ein 51-jähriger Straßenrowdy ist jetzt nach einem Urteil des Memminger Amtsgerichts seinen Führerschein für zehn Monate los. Der Autofahrer hatte vor gut einem Jahr auf der Autobahn A96 bei Erkheim einen Lastwagen rechts überholt, sich vor ihn gesetzt und ausgebremst. Dann gab er wieder Gas – und bremste den Laster erneut aus. Das machte der Mann ganze fünf Mal und zwang den Brummifahrer dabei zu äußerst gefährlichen Vollbremsungen. Neben dem Führerscheinentzug muss der 51-jährige auch noch 2.400 Euro Geldstrafe zahlen – will er seinen Führerschein irgendwann wieder haben, muss er ihn komplett neu machen.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/mann-bremst-mehrfach-lkw-aus-10-monate-fuehrerschein-weg-27900/
2018-02-27T07:43:35+01:00
HITRADIO RT1 Südschwaben