Mann droht alles in die Luft sprengen zu wollen – SEK stürmt Wohnung

Dutzende Polizisten, Rettungskräfte, Feuerwehrleute und ein Sondereinsatzkommando. Weil ein 38-jähriger Mindelheimer gedroht hatte, sich in seiner Wohnung in die Luft zu sprengen, wurde gestern Abend die Innenstadt über Stunden hinweg abgeriegelt. Der Mann hatte am Nachmittag einer Bekannten in einer Whatsapp Nachricht seinen Selbstmord angekündigt. Daraufhin wurde die Polizei informiert. Als die Beamten die Wohnung des Mannes geöffnet hatten, drohte er damit alles in die Luft zu sprengen. Deshalb wurde das SEK aus München angefordert. Gleichzeitig wurden umliegenede Wohnungen sicherheitshalber evakuiert und die Bewohner vom BRK betreut. Weil eine Verhandlung mit dem Mann nicht möglich war, stürmte das SEK die Wohnung des Mannes und konnte ihn so festnehmen. In der Wohnung konnte allerdings kein Sprengstoff gefunden werden. Der Mann befindet sich aktuell im BKH Kaufbeuren. Ob ein Strafverfahren gegen den Mann eingeleitet wird, ist aktuell noch offen.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/mann-droht-alles-in-die-luft-sprengen-zu-wollen-sek-stuermt-wohnung-58462/
2020-01-27T08:10:24+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben