Mann stellt sich der Polizei

In der vergangenen Woche soll eine Frau zwischen Mindelheim und Nassenbeuren von einem Jogger mit einem Messer bedroht worden sein. Nach einem Zeugenaufruf über sämtliche Medien hat sich der Mann selbst bei der Polizei gemeldet. Der Gesuchte gab an, dass er sich von den beiden freilaufenden Hunden der Frau angegangen gefühlt hatte und sich nur wehren wollte. Außerdem habe er kein Messer, sondern einen sogenannten Kubotan bei sich gehabt – dabei handelt es sich um eine legale Waffe zur Selbstverteidigung. Die Frau hatte ausgesagt, dass der Mann ihre Hunde mit einem Messer bedroht habe und Bewegungen machte, als wolle er auf die Tiere einstechen. Dann habe er auch sie noch bedroht, bevor er geflüchtet sei. Die Ermittlungen der Mindelheimer Polizei dauern noch an.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/mann-stellt-sich-der-polizei-45495/
2019-04-16T06:25:03+01:00
HITRADIO RT1 Südschwaben